Beide Innenverteidiger treffen

 - Bericht aus der WNOZ vom 01.04.2019 - 

Eintracht Wald-Michelbach vergibt beim 2:2 gegen TSV Vatanspor viele Chancen

Wald-Michelbach. Manchmal muss man eben auch mit einem Punkt zufrieden sein. Eintracht Wald-Michelbach spielte am Samstag beim Drittletzten TSV Vatanspor Bad Homburg zwar nur 2:2-Unentschieden, nach drei Siegen in der Fußball-Verbandsliga bleiben die Überwälder aber damit auch im vierten Spiel in Folge ungeschlagen.

Schon nach zwölf Minuten lagen die Gäste mit 0:2 zurück und schafften kurz nach der Pause den Ausgleich – mit dem möglichen Dreier wurde es aber auch fast eine Hälfte lang in Überzahl am Ende nichts. „Wir haben Chancen für zwei Spiele vergeben“, sagte ETW-Sprecher Lothar Strusch. Er musste allerdings auch einräumen, dass schon in der Nachspielzeit der aufmerksame Torwart Tim Wiegand gegen Christopher Skoczny den Punkt rettete, als er einen Schuss von der Linie boxte.

Auf dem holprigen Platz in Bad Homburg kämpften die Gastgeber mit dem Rücken zur Wand um den Klassenerhalt. Und dass sich Vatanspor noch längst nicht aufgegeben hat, wurde schnell am Spielstand ersichtlich: Chihab erzielte nach einem Wald-Michelbacher Stockfehler im Mittelfeld in der 2. Minute die Führung. Sachs vergab anschließend aus zehn Metern die Chance zum Ausgleich, sodass die Platzherren durch einen Handelfmeter von Cakovic auf 2:0 erhöhten (12.). Boubacar Siby war ein umstrittenes Handspiel unterlaufen.

Die zwei Gegentore steckten die Gäste weg und marschierten nach vorn. Darffours Flachschuss parierte der überragende Torwart Rachid Doering (23.), nach Sachs-Zuspiel schoss Imsirovic aus 15 Metern vorbei (29.) und Darffour scheiterte erneut am Torwart. Symptomatisch für das Spiel war, dass beide Wald-Michelbacher Tore von den Innenverteidigern erzielt wurden. In der 31. Minute köpfte Felix Fischer nach einer Gebhardt-Ecke zum 2:1 ein. Kurz danach flogen vier Wald-Michelbacher Köpfe nach einem Freistoß von Imsirovic am Ball vorbei.

Der ausgerückte Siby glich in der 49. Minute aus. Einen Freistoß von Imsirovic lege Bundschuh von der Torauslinie zurück und fand seinen mitaufgerückten Abwehrspieler, der aus neun Metern abschloss.

Nach der gelb-roten Karte für Mohamed Youssef nach einem wiederholten Foulspiel an Gebhardt in der 52. Minute häuften sich die Gästechancen. Alleine Malcom Darffour hätte das Spiel entscheiden können, doch hatte der Stürmer diesmal kein Abschlussglück.

ET Wald-Michelbach: Wiegand - Imsirovic, Bundschuh, Fischer, Gebhardt, Darffour (90. Schwinn), Fetsch, Sancak (46. Crisafulli), Knauer (66. Stojnic) , Siby, Sachs.

Tore: 1:0 Chihab (2.), 2:0 Cakovic (HE/13.), 2:1 Fischer (32.), 2:2 Siby (49.)

Zuschauer: 100
Schiedsrichter: Müller (Offenbach)
Beste ETW-Spieler: Fischer, Siby. 
beg