Schwache Leistung bei Testspiel in Ilvesheim

Am Donnerstag dem 07.02.2019 traf unsere Mannschaft in einem kurzfristigen Testspiel auf die Spielvereinigung Ilvesheim und konnte das Spiel nur knapp mit 2:1 für sich entscheiden. 

Unsere Mannschaft war zwar zu Beginn aktiv und konnte erwartungsgemäß sehr viel Ballbesitz verzeichnen, wurde aber aufgrund vieler Fehler im Passspiel nur selten wirklich gefährlich. Die diszipliniert auftretende Heimmannschaft machte die Räume eng und unsere Elf ging sowohl mit als auch ohne den Ball nicht zielstrebig genug vor um in aussichtsreiche Abschlusspositionen zu kommen.

Nach einem Ballverlust in der 61. Spielminute konterte Ilvesheim schnell und ging durch Daniel Palascino in Führung. 
Im Anschluss wurde unsere Mannschaft nochmals aktiver und ging nun mehr über die Außenbahnen. In der 70. Minute gelang Jan Gebhardt so der Ausgleich und nur zwei Minuten später traf Lars-Eric Schwinn zur Führung.

Aufstellung: Dominik Schuch (46. Marcel Jährling), Boubacar Siby, Srdjan Stojnic, Felix Fischer, Luigi Crisafulli (36. Tom Weyrauch | 65. Maurice Engert), Maximilian Gärtner, Marco Fetsch, Etienne Imsirovic, Daniel Sachs, Jan Gebhardt, Lars-Eric Schwinn