6:0 Sieg im Bitburger Kreispokal

Durch einen ungefährdeten 6:0 Sieg konnte unsere Mannschaft im Kreispokal in das Viertelfinale einziehen und trifft nun auf den TV Lampertheim.

Im letzten ausstehenden Spiel der dritten Pokalrunde traf unser Team am Dienstagabend auf dem nagelneuen Kunstrasen der Tvgg. Lorsch auf den Kreisoberligisten und konnte einen klaren Sieg einfahren. Überragender Akteur an diesem Tag war Vassilis Chatzigiannakis der mit seiner Geschwindigkeit vom Gegner nie zu greifen war und die ersten vier Tore vorbereitete.

Das erste davon bereits in der achten Spielminute als Lennart Borgenheimer einen Ball über die aufgerückte Abwehrkette der Gastgeber hob, Chatzigiannakis mit dem Ball auf die Grundlinie ging und Torben Weber am langen Pfosten zum 1:0 bediente. Ein sehr ähnliches Bild bot sich dann in der 17. Spielminute beim zweiten Treffer. Etienne Imsirovic gewann einen Zweikampf im Mittelfeld, schickte Chatzigiannakis auf die Reise welcher im Strafraum auf Johannes Günther quer legte der zum 2:0 traf. Noch vor der Halbzeit legte unsere Mannschaft durch Michel Klinger (21.) und Torben Weber (29.) weiter nach, erneut kamen beide Vorlagen von Vassilis Chatzigiannakis.

Nach der Halbzeit lief der Kreisoberligist unser Team weiterhin sehr hoch an und unsere Mannschaft war nicht mehr immer ganz auf der Spannung der ersten Halbzeit. Doch erneut Johannes Günther und Torben Weber mit einem Schuss über den vor dem Tor stehenden Keeper bauten die Führung weiter aus.

Zum Einsatz kamen: Wiegand, J. Vucic (52. Schröder), Borgenheimer, Fischer, Bundschuh, Imsirovic (45. Fetsch), Sachs, Klinger, Chatzigiannakis (59. Schitz), Weber, Günther